Yoga für Anfänger

Hast du dir überlegt mit Yoga anzufangen aber weisst nicht was du alles brauchst? Wir sagen dir genau was bei Yoga für Anfänger zu beachten ist!

Zu allererst brauchst du einmal ein passendes Yogastudio, dass deine gewünschten Yogastile unterrichtet. Aber keine Sorge, auch das ist ganz schnell gefunden! Hier erfährst du alles über die verschiedenen Yogastile die es gibt und kannst entscheiden welche passend für dich sind. Danach kannst du ganz einfach ein Yogastudio in deiner Nähe finden, dass diese Yogastile auch anbietet!

Die Standard-Ausstattung, die man vor allem bei Yoga für Anfänger braucht, kann recht simpel gehalten werden. Deswegen ist Yoga auch so toll, da man eigentlich gar keine Hilfsmittel braucht, nur den eigenen Körper und Geist!

 

Das wichtigste: Die Yogamatte

Die Funktion der Yogamatte ist relativ selbsterklärend und unumgänglich. Ohne die Yoga Matte gibt es kein Yoga. Viele Übungen wären dann viel zu schmerzhaft, wenn man sie auf normalem Holzboden üben würde. Es ist aber auch nicht optimal irgendwelche anderen Matten zu verwenden (auch wenn es qualitativ hochwertige sind wie z.B Sportmatten), da diese oftmals zu weich sind und zu wenig halt bieten.

 

Noch wichtiger: Yoga-kleidung

Für das passende Yoga Outfit ist es wichtig, dass dieses möglichst luftig und gemütlich ist! Am besten Leggings oder weite Jogginghosen. Denn nichts ist schlimmer als einengende Kleidung, die reibt und bei der Ausführung der Übungen stört. Grundsätzlich werdet ihr die Yogaübungen dann auch Barfuß durchführen.

 

Kurz gesagt müssen sich Yoga Anfänger keine besondere Kleidung oder sonstige Yoga Ausrüstungen zulegen, wenn sie gerade mal eine Probestunde machen! Es genügen ein gemütliches luftiges Outfit und die Yogamatte kann man meist im jeweiligen Yoga Studio ausborgen! Also muss man sich gar nicht den Kopf zerbrechen was jetzt notwendig ist, sondern sollte einfach mal ein Yoga Studio finden und eine Probestunde vereinbaren!